THM
Digitale Wissenslandkarten für Lehre und Lernen

Online-Workshop für Lehrende

Inhalte:

Digitale Wissenslandkarten sind eine grafische Repräsentation von Wissen und dessen Struktur. Sie bieten Lehrenden und Studierenden vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für die Lehre und das Lernen.

Im Workshop lernen Sie leicht erstellbare, digitale Wissenslandkarten kennen, die Ihnen beispielsweise folgende Möglichkeiten bieten:

  • Sie können den Überblick und Details ihrer Lehrveranstaltung im Blick behalten, sowie Stofffülle und Komplexität den Lehrformen anpassen. Ohne Mehraufwand können Sie auch Ihren Studierenden eine Orientierung in der Struktur der Inhalte, den Materialien und Aufgaben in der Lehrveranstaltung bieten.
  • Sie können Ihren Studierenden Aufgaben geben, in denen sie Analysekompetenz, Beurteilungskompetenz und Handlungsfähigkeit entwickeln. Damit erkennen Sie auch leichter, welche Inhalte bei Ihren Studierenden angekommen sind - im Distance Learning eine besonders wichtige Information. Diese Formate eignen sich auch als Leistungsnachweis.
  • Sie können Ihre Lehre effizient beobachten und reflektieren. Dazu halten Sie in einer einfachen Wissenslandkarte Ihre Beobachtungen und das Feedback der Studierenden fest, sichern diese Erkenntnisse und können sie gezielt nutzen.

    Ziel ist es, mit möglichst wenig Aufwand viel Orientierung zu bieten, um die Studierenden zu unterstützen die Lernziele zu erreichen.

    In der Veranstaltung erwartet Sie eine Mischung aus fachlichem Input, Einzel-, Klein- und Großgruppenübungen, Diskussion und Nachhaltigkeitssicherung.

    Sie entwickeln im Workshop wirkungsvolle Einsatzszenarien (offline, online, hybrid oder blended). Zwischen den beiden halben Workshop-Tagen entwerfen Sie eine erste Wissenslandkartenaufgabe für Ihre Studierenden.

    Wir arbeiten mit der Software XMind und MS PowerPoint (Libre Office/Apache Open Office). Die Methoden sind prinzipiell auch auf Offline-Wissenslandkarten dieser Formate übertragbar.

    Teilnahmevoraussetzungen: ruhige Umgebung, PC oder Notebook mit zuverlässiger Internetverbindung, Headset und Webcam wünschenswert.

    Der Workshop ist auf das HDM-Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschul-lehre" mit 8 AE anrechenbar.



  • Durchführung und Dauer:

    Dienstag, 24.11.2020, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr und
    Dienstag, 01.12.2020, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
    ONLINE mit dem Videokonferenzsystem ZOOM

    Referent/in:

    Dipl.-Ing. Annette Hexelschneider, selbständige Trainerin, Wien
    hexelschneider@wissendenken.com

    Termin:

    24.11.2020 - 01.12.2020

    Zurück zur Übersicht   Zurück zur Übersicht                             Nach oben 
    Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de